Abstimmen für das Fernmeldemuseum Dresden

Es geht in den Endspurt der Vereinsaktion „DiBaDu und Dein Verein“ der IngDiba. Und das Fernmeldemuseum steht sehr gut da!

Wir möchten an dieser Stelle bereits allen danken, die für uns abgestimmt haben – und alle, die das noch nicht getan haben, daran erinnern!

Viele Aufgaben stehen 2015 vor uns und müssen natürlich auch finanziert werden, da käme uns eine Unterstützung sehr gelegen.
Wir wollen z.B. unseren Fernschreibtruhen neue Gehäuse spendieren, unseren Außenbereich auf der Zwickauer Str. neu gestalten und vieles mehr.

Sie können uns dabei unterstützen, ganz einfach indem Sie bei der Vereinsaktion für uns abstimmen.
Klicken Sie dafür auf das folgende Bild:

Abstimmen für das Fernmeldemuseum Dresden

Abstimmen für das Fernmeldemuseum Dresden

Wissen vermehrt sich, indem man es teilt

Auch im Stadtwiki Dresden ist das Fernmeldemuseum jetzt zu finden.

Diese Online-Enzyklopädie gibt es bereits seit 12 Jahren und enthält fast 9000 Artikel zu Dresdner Stadtteilen, Straßen, Persönlichkeiten, Firmen, Sehenswürdigkeiten und vielem mehr. Für Dresdner und Besucher ist das ein guter Anlaufpunkt, um mehr über die Stadt zu erfahren.

Dabei ist die Seite werbefrei und jeder kann daran mitwirken. Dies ist besonders für uns Hobby-Historiker eine interessante Sache.

Wir wünschen dem Team vom Stadtwiki weiterhin viel Erfolg, viele Besucher und demnächst den 10 000. Artikel.

Der Verein hat eine neue Kamera …

Von den dank vielen Führungen und Spenden ausreichend verbleibenden Finanzmitteln 2014 hat der Vorstand beschlossen, eine Digitalkamera für den Vereinsgebrauch zu beschaffen. Wurden bisher Aufnahmen immer dann gefertigt, wenn zufällig jemand seine private Kamera dabei hatte, ist es nun möglich, die Aktivitäten in und um den Verein regelmäßig zu dokumentieren.

Bei der Kamera handelt es sich um eine Olympus SP-620UZ.

Einige „Probeaufnahmen“ aus unserer Sammlung zeigen wir nachfolgend: Weiterlesen …