Morbach

Deutsches Telefon-Museum Morbach

Logo_2     Museum

Im Deutschen Telefon-Museum ist das Fernsprechen von den Anfängen des Telefonierens bis hin zum ISDN sehr anschaulich aufbereitet und repräsentativ dargestellt.

Die fachliche Aufteilung ist in folgende Sachgebiete gegliedert:

-Endgerätetechnik, von den Anfängen der analogen Technik bis zum digitalen Zeitalter

      M01_wttbg                    M86_RTV_pol_Wecker                   Zw_SA25b_W

– spezielle Telefonbauarten wie Münzfernsprecher, Gruben- und Streckenfernsprecher sind in ihrer Entwicklung anschaulich vorhanden

      FWM_21      Clubtelefon_1

-Vermittlungstechnik, beginnend bei der einfachen Handvermittlungstechnik über die verschiedensten elektromechanischen Anlagen  der Selbstanschlusstechnik bis zu modernen elektronischen Systemen (noch im Aufbau befindlich) sind die wichtigsten Systeme in der Ausstellung zu sehen

Klappenschrank     Klappenschrank_OB_14      Fernschrank_F36

-Telegrafengeräte, angefangen beim Zeigertelegrafen, Farbmorseschreiber, einer Auswahl unterschiedlicher Fernschreibmaschinen und die anfänglichen Datenübertragungsgeräte sind die wichtigsten Vertreter der Telegrafie präsent

Morbach  Morbach  Morbach

-Kabel und Leitungen und Gegenstände des Fernmeldebaus, einschließlich der dazu erforderlichen Werkzeuge sowie ein Arbeitszelt sind im oberen Stockwerk ausgestellt

-auch der Filmsaal, in dem sehr interessante alte Lehrfilme der Reichspost-Filmstelle gezeigt werden, ist einen Besuch wert

Morbach      Morbach

In Vitrinen und Schränken sind viele, fast vergessene und wenig bekannte Kleinigkeiten zu bestaunen. Auch die umfangreiche Fachbibliothek ist unbedingt zu nennen. Bei der jährlich stattfindenden Sammler- und Tauschbörse sind Liebhaber aus Deutschland vertreten.