Letzte Neuerwerbung in diesem Jahr

Anfang Dezember erreichte uns die Information, vermittelt von unseren Vereinsfreunden aus Mühlhausen, in einer geschlossenen Kaserne in Mühlhausen steht noch ein Fernschrank.
Er muss aber kurzfristig abgeholt werden, sonst wandert er den üblichen Weg auf einen Schrottcontainer.
So machte ich mich am 16.12.2014 mit Claus Hegewald und einem geliehenen Hänger, um das gute Stück ordentlich transportieren zu können, auf den Weg nach Mühlhausen. Das Wetter war uns für dieses Unternehmen wohl gesonnen. Trotzdem waren wir insgesamt gute 11 Stunden unterwegs.
Natürlich haben wir uns in den Pausen auf Hin- und Rückfahrt eine echte Thüringer Bratwurst geleistet.
Der Fernschrank war dank der Vorbereitung durch den Kollegen in Mühlhausen schnell auf unserem Hänger verladen und so konnten wir umgehend die Rückfahrt, die ohne Komplikationen verlief antreten.

Nun liegt der Fernschrank erst einmal in unserem Verein und muss „nur noch“ für unsere Ausstellung hergerichtet werden.

Jürgen Haubold

Kommentare sind geschlossen