Der zweite Arbeitseinsatz auf dem Außengelände Zwickauer Straße

Udo hatte gutes Wetter, 10 Sack Mörtel sowie drei weitere Vereinsmitglieder geordert und so konnten wir am heutigen Samstag unseren zweiten Arbeitseinsatz starten. Nach der Aufstellung der KV im ersten Einsatz nimmt nun das Außengelände Zwickauer Straße weiter Gestalt an. Mit dem heutigen Einsatz sind wir unserem Ziel, Aufstellung des Fernsprechhäuschen und eines LV einen Schritt näher gekommen.

Das Ausheben der Baugruben für die Fundamente war wiederum die schwerste Arbeit. Diesmal war es nicht der harte Boden, sondern einige Wurzeln lagen unserem Vorhaben im Weg. Den Beton mischen, war reine Handarbeit, ging uns aber bei dem schönen Wetter und nach einer Stärkung mit Hackepeter-Brötchen recht schnell von der Hand. Das Glätten der Oberfläche hätte ein Fachmann nicht besser gekonnt.
Die nächsten Arbeiten sind nun noch das Aufsetzen der großen Fernmeldeeinrichtungen, das Entrosten und das Streichen aller Schaustücke. Arbeiten für sonnige Tage im Herbst.

Schreibe einen Kommentar