Der vierte Tag der offenen Tür hatte starke Konkurrenz

Tag der offenen Tür im Straßenbahnmuseum, in der JVA aber nur für Besucher und das Dynamospiel.
Trotz Hinweis im MDR, Sender Dresden, am Freitag kamen nur 10 Besucher.
Für einen ehemaligen Ämterpfleger aus Finsterwalde war der Besuch das Geschenk seiner Kinder anlässlich des 87 Geburtstages. Er war fast den Tränen nahe, die Technik in Funktion zu sehen, die er sein Leben lang betreut hat. 1953 besuchte er einen Lehrgang an der Dresdner Betriebsschule, an den er sich noch gut erinnern konnte.
Somit war doch ein Anliegen, die alte Technik ehemaligen Kollegen in Funktion zu zeigen, erfüllt.

Der nächste Tag der offenen Tür ist dann am 14.05.2016.

Schreibe einen Kommentar