Besuch in der Sammlung der Museumsstiftung für Post und Telekommunikation in Heusenstamm

Vom Vorstand beauftragt, besuchten die Vereinsmitglieder Jürgen Haubold, Claus Hegewald und Hans- Henning Wolf am 13. und 14.10.2015 die Sammlungen der Museumsstiftung für Post und Telekommunikation (MSPT) in Heusenstamm bei Frankfurt/Main. Zweck des Besuches waren die Vorbereitung einer Vereinsexkursion im Jahr 2016 für unsere Vereinsmitglieder, die Beratung zur Zusammenarbeit zwischen unseren beiden Einrichtungen sowie der Informationsaustausch. Dazu wurden wir herzlich von Frau Lioba Nägele und Herrn Michael Richter empfangen. Im Anschluss konnten wir bei einer Führung durch die umfangreiche Sammlungen unvergessliche Eindrücke mitnehmen, die wir in einer Vielzahl von Bildern festgehalten haben. Die Sammlung reicht von historischen Telefonen über Fernsprechvermittlungstechnik bis zu Rundfunk- und Fernsehgeräten aller Epochen. Dazu kommen Postkutschen und Kfz. Sachsen ist u. a. mit einem Phänomen aus der Autoproduktion in Zittau vertreten. Unter den Kfz sind auch zwei Fahrzeuge zu sehen, die mit Batterieantrieb fahren. Hier sieht man, dass die Post schon lange vor der heutigen Debatte um Elektroautos Vorreiter auf diesem Gebiet war. Mit vielen Eindrücken ging es am 14.10. wieder auf die Reise nach Dresden.

Claus Hegewald

Schreibe einen Kommentar